Rügen 2014

Nach zwei Urlauben an der Nordsee (Rømø 2010 und Wesselburenerkoog 2012) hat es uns auch 2014 wieder in den Norden gezogen. Diesmal wollten wir aber an die Ostsee und haben das Ferienhaus „Sonne, Sand und Meer“ in Breege  im nördlichen Teil Rügens gemietet. [print_gllr id=534] Wir waren gewarnt, dass Rügen Anfang August überlaufen ist – allerdings scheint der Großteil der Touristen Spätaufsteher zu sein 😉 Zumindest bis zu Mittag war von den prophezeiten Touristenmassen kaum etwas zu merken und am Nachmittag waren wir entweder am Strand in Breege/Juliusruh oder haben uns kleinere Orte wie z. B. Wiek, den ehemaligen Hafen von Polchow oder auch das Bodden-Ufer bei Lietzow angesehen.

Die berühmten Kreidefelsen Rügens haben wir aus zwei Richtungen „erforscht“: Einmal über eine entspannende Wanderung im Jasmund-Nationalpark von Lohme durch einen der größten Buchenwälder Europas zum Königsstuhl und einmal mit einer Ausflugsfahrt per Schiff vom Sassnitzer Stadthafen. Weiterlesen

Olympus Stylus XZ-10

P2100059 Ende 2013 bin ich auf der Suche nach einer „Jackentaschenkompakten“ auf die XZ-10 gestoßen und habe sie mir letztendlich gekauft und sie ist auch immer dann dabei, wenn ich keine extra Kameratasche mitnehmen kann/will. Sie tritt damit ein schweres Erbe an, denn sie soll damit u. a. meine frühere Ricoh GR Digital 4 ersetzen.
Weiterlesen

Zeit-Reise

Am 24. September 2009 flog ich frühmorgens von Barcelona zurück nach Wien. Die Abflugzeit war gefühlt noch „Mitten in der Nacht“, aber das zeitige Aufstehen wurde mit einem der schönsten Flüge bisher belohnt. Der Flug führte zuerst entlang der Côte d’Azur und dann weiter über die Alpen. Der gesamt Flug war für mich auch eine kleine „Zeitreise“, denn kurz vor Nizza lichteten sich die Morgennebel an der Küste und gaben den Blick aufs morgendlichen Menton frei, 20090924 873 wo wir erst im August zuvor unseren Sommerurlaub verbracht hatten.
Weiterlesen

RICOH GXR LENS A16 24-85 mm F3.5-5.5 Modul

Ein weiteres APS-C Modul (und das größte aller derzeitigen Module) des Ricoh GXR Systems ist das „A16 24-85 mm F3.5-5.5“. Es bietet wie der Name schon sagt, einen Kleinbild äquivalenten Zoombereich von 24 bis 85 mm.
20130623 013 Im Weitwinkelbereich finde ich die Performance zwar an den Bildrändern etwas schwach, bei „28 mm“ ist es aber schon nahezu auf Niveau des A12 28mm Moduls und ab „35 mm“ bietet es – für ein Zoom – sehr brauchbare Bildqualität. Die Fokussierung ist alltagstauglich flott, selbst die Anmutung des Unschärfebereichs ist – wiederum für ein Zoom – recht harmonisch und mit dem Automatik-Objektivdeckel und den Motorzoom ist das Modul mit der GXR komplett einhändig bedienbar.

Mit dem Automatik-Objektivdeckel LC-3 gewinnt das Modul nochmals an Komfort, dieser öffent und schließt sich selbsttätig beim Ein- und Ausschalten der Kamera.